Qualität

Sicherung der Produktqualität … in der Kabelkonfektion:

Alle Kabelsysteme, die unsere Fertigung verlassen, wurden zuvor zu 100 % getestet. Auch kundenindividuelle Prüf- und Messmethoden führen wir durch.

Schliffbildlabor (Metallographie):

Schliffbildprüfung mit anschließender Dokumentation, Archivierung der Crimpergebnisse auf Kundenwunsch; softwaregestützte Schliffbilderstellung und Analysefunktion mit Auskunft über Verpressungsgrad, Crimphöhe, Flächen-/ Querschnittsberechnung

Messplätze für Kunststoff- und Lichtwellenleiter:

Prüfung auf Einhaltung der Dämpfungswerte, Stirnflächenprüfung, Durchgangsmessung

Zugfestigkeitsprüfung:

Ähnlich der Schliffbildprüfung ist auch dies eine zerstörende Prüfung, bei der vor dem eigentlichen Arbeitsbeginn die Auszugskraft ermittelt und dokumentiert wird, bei der sich das Kabel aus der Crimpverbindung löst.

Endkontrolle:

visuelle Prüfung offensichtlicher Mängel, Belegungs- und Verrastungsprüfung, elektrische Prüfung auf Durchgang (Netzwerkprüfung), Isolation, Spannungsfestigkeit, Vierpolmessung auf Kundenwunsch, Dichtigkeitsprüfung für Schläuche

Sicherung der Produktqualität … in der Kabelfertigung:

Unsere Kabelmeterware wird nach hohen Qualitätsstandards gefertigt und sowohl in der Produktion als auch abschließend eingehend geprüft.

Standardmäßig, nach Normvorgabe oder auf Kundenwunsch werden in Stichproben verschiedene Eigenschaften eines Kabels getestet, wie zum Beispiel:

  • Wanddicke
  • Durchmesser
  • Exzentrizität des Leiters
  • Haftsitz und Abisolierbarkeit
  • Abrieb
  • Temperaturbeständigkeit bei extremer Kälte oder Hitze
  • Reißdehnung und Zugfestigkeit
  • Biegewiderstand
  • Druckbelastbarkeit
  • Flexibilität
  • Entflammbarkeit
  • Öl-, Chemikalien- und andere Medienbeständigkeit

Die Fertigung unserer Miniaturkabel erfolgt in einem Reinraum der Klasse 100.000.

Teilen
Feedback
Kontakt